Chronik des Hauses
1728 Bau des Hauses durch Ernst Giese (Mälzer)
1827 Eröffnung einer Bäckerei durch Johann Bollhagen
1835 Beginn der Herstellung "Echt Bollhagenscher Pfeffernüsse"
1860-1902 Friedrich Bollhagen sen. (Hofbäcker) und Friedrich Bollhagen jun. sind nacheinander Inhaber
1902 Kaufmann Gustav Ritter (Schwiegersohn von Fr. Bollhagen sen.) übernimmt die "Bollhagensche Pfeffernuß- und Bisquitfabrik"
1945-1947 Treuhandverwaltung der Firma
1948-1950 Volkseigentum
1950-1985 VEB Dauerbackwaren Grabow (Büro- und Produktionsgebäude) - Produktion von Keksen, Lebkuchen, Waffeln und Mohrenküssen
1986-1989 ohne Nutzung
1989 Abbruch des Zwischenhauses mit Backofen
1990-1993 Restaurierung und Innenausbau des Vorderhauses
1994 Eröffnung des Vorderhauses als Museum
2001 Errichtung eines neuen Zwischenhauses